Tag 1: Anreise und Eröffnung

Der erste  Tag

Es ist geschafft! Alle Teams haben den Weg in den hohen Norden ins Ostseejugendcamp nach Grömitz gefunden. Die Autoanreisen waren problemlos. Die Bahnanreisenden hatten es teilweise schwierig, die Nachwehen des Streiks der Lokführer zu überwinden.

So erwischten die verspätet in Neustadt angekommenen Wolgaster und Augsburger den falschen Bus und mussten letztlich über 3 km mit Gepäck von der „falschen“ Haltestelle zum Lensterstrand „wandern“. Die pünktlich bereit gestellten Autos zur Abholung der Mannschaften warteten vergeblich falsch an der richtigen Bushaltestelle.

GrillenTischtennisAber die beiden Teams aus MeckPom und Bayern nahmen es sportlich – auch wenn es morgen wohl Muskelkater am Brett geben wird ! Oder?

 

Zum Abendessen wurde bei wunderschöner Abendsonne gegrillt. Hier das kleine Grillteam bei der Vorbereitung auf den Ansturm: Guten Appetit !

Bild_1Bild_2Bild_3

 

 
Anschließend wurden durch den Hausherrn des Camps, Michael Perlick und den Schirmherren der Meisterschaften, Bürgermeister von Grömitz Mark Burmeister sowie Michael Nagel als Vertretung für die Deutsche Schulschachjugend die Meisterschaften eröffnet.

Eroeffnung_2Eroeffnung_1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.